Sprechzeiten:

Mo.-Fr. || Mittwoch Nachmittag geschlossen

9:00 - 12:00 Uhr || 16:00 - 19:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Kontakt:

Rufen Sie uns an: 02403 - 53169

info@tierarztpraxis-magerfleisch.de

Folgen Sie uns auf Facebook


Neues zum Thema Impfung beim Hund

Leptospiren sind Bakterien, die in Pfützen und stehenden Gewässern vorkommen. Leptospirose ist eine Erkrankung, die beim ungeimpften Hund schweres Leber- und Nierenversagen verursachen kann. Es gibt seit längerer Zeit einen Impfstoff, der gegen zwei Bakterienstämme schützt. Diese Impfung wird in der Regel jährlich vorgenommen. Seit einiger Zeit gibt es in Deutschland neue Leptospiren-Stämme, gegen die die bisherige Impfung nicht wirksam ist. Wir haben deshalb unseren Impfstoff aktualisiert und benutzen jetzt einen Impfstoff mit vier Stämmen (L4), um Ihren Hund optimal zu schützen. Wird L4 zum ersten Mal geimpft, muss sie nach 4 Wochen noch einmal wiederholt werden. Dann wird wie üblich jährlich geimpft.

Weiterhin empfehlen wir Ihnen Ihren Hund vor der nächsten Hustenzeit gegen Zwingerhusten impfen zu lassen. Dieser Impfstoff wird in die Nase des Hundes geträufelt und hält sofort ein Jahr.